Miteinander Religion leben - von Anfang an   

Weshalb wurde dieser Ideenordner für die Vorschulkatechese gestaltet?

Unser christlicher Glaube lebt von der Tradition des Erzählens. Biblische Geschichten werden seit Jahrtausenden von Generation zu Generation weitererzählt.  So wurden und werden Kinder von klein auf mit in den Glauben hineingenommen. Dabei steht nicht das Erlernen, sondern das Erleben im Zentrum. Nicht erst durch das kognitive Verstehen bildet sich der Glaube. Religion ist für kleine Kinder kein „Wissen über Etwas“, sondern eine Emotion, ein Gefühl der Geborgenheit. Fulbert Steffensky nennt es eine Art „Heimatgefühl“. Das Verstehen kommt erst später dazu.

Was wünschen sich junge Eltern in Sachen religiöser Bildung?

Kinder sind offen und unvoreingenommen in ihren Fragen. Sie forschen von klein auf über das Warum, Woher und Wohin. Sie wollen Begründungen bekommen und Zusammenhänge erkennen.  Dabei sind besonders Kleinkinder auf Erwachsene angewiesen, welche ihnen Rede und Antwort stehen.  Deshalb suchen Eltern innerhalb und ausserhalb der religiösen Institutionen nach Ideen und Möglichkeiten, ihr Kind schon vom Säuglingsalter kompetent, stärkend und vertrauensbildend zu begleiten. Selbst, wenn sie in einem religiös geprägten Elternhaus aufgewachsen sind, trauen sich immer weniger Väter und Mütter diese Aufgabe zu.

Wer kann von diesen praxiserprobten Ideen und Vorlagen profitieren?

Die heutige Familienpastoral möchte jungen Eltern, die offen und suchend auf dem Weg sind, konkrete Hilfe anbieten. Sie ermutigt Mütter und Väter die religiöse Begleitung nicht einfach nur den „Profis“ zu überlassen. Miteinander gehen ist heute angesagt. Seelsorgende mit den Eltern, Eltern mit ihren Kindern. Zusammen etwas erleben, entdecken und einüben ist für alle spannend und bereichernd. Mit unserem Ideenordner und der Starterbox unterstützen und animieren wir katechetisch Tätige in Pfarrei, Schule oder KITA, gemeinsam mit den jungen Eltern und ihren Kindern den Glauben neu zu entdecken, zu erspüren und zu erleben.

Welches Material beinhaltet unser Ideenordner?

Beim Erarbeiten und Recherchieren erfasste die Projektgruppe Vorschulkatechese viele tolle Angebote in den Pfarreien. Auffallend ist, dass vor allem liturgisch-orientierte Anlässe angeboten werden. Wie zum Beispiel „Fiire oder Singe mit de Chliine“. In unserem Ideenordner entdeckst du zusätzliche Angebote für die Familie mit Kleinkindern im erlebnis- und gemeinschafts-orientierten Bereich. Aber auch Tipps und Anregungen für die Elternbildung  kannst du hier finden.

Wie kommst du an diesen Ideenordner?

Am besten meldest du dich noch heute an zur Einführung des Ideenordners und der Vorstellung der Starterbox. Ebenfalls bekommst du durch die Projektgruppe wertvolle Tipps und Anregungen für das Arbeiten mit den Unterlagen. Anschliessend kannst du den Ideenordner gleich mit nach Hause nehmen.
Hier geht es zur Ausschreibung >>

 

Bei allfälligen Fragen wendest du dich bitte an:

Gertrud Schuster
Vorschulkatechese und ForModula
044 266 12 87
gertrud.schuster@zhkath.ch

 

 

 

 

   
Facebook

searching