Berufseinführung

Die Berufseinführung ist ein fester Bestandteil der Gesamtkonzeption unseres Bildungsangebots und bildet die Schnittstelle zwischen Ausbildung und Weiterbildung.

Die Berufseinführung

  • begleitet und unterstützt Katechet*innen in den ersten zwei Jahren bei der Bewältigung ihrer beruflichen Aufgaben, bei der Entwicklung ihrer Berufsrolle und bei der Reflexion ihrer beruflichen Arbeit.
  • festigt, vertieft und erweitert die Kompetenzen im Umgang mit beruflichen Fragestellungen und Herausforderungen.

Die Berufseinführung ist für alle Absolventinnen der Stufenmodule obligatorisch. Sie beginnt mit dem erfolgreichen Abschluss des Moduls Primarstufe M06-M08 oder des Stufenmoduls M10. Sie umfasst einen Zeitraum von zwei Jahren und beinhaltet

im ersten Kalenderjahr4 × Fachberatung und 1 × Intervision
im zweiten Kalenderjahr3 × Einzelsupervision und 1 × Intervision
oder 4 × Gruppensupervision

Die Kosten für die Berufseinführung werden vollumfänglich von der Kantonalkirche im Kanton Zürich übernommen.

Die abgeschlossene Berufseinführung wird durch ein Zertifikat attestiert, das im Rahmen einer Feier übergeben wird.

Information und Kontakt

Gertrud Schuster
044 266 12 87
Gertrud.Schuster@zhkath.ch