Qualitätsgruppen   

 

Die Sicherung von Qualität im Bereich Katechese geht am besten durch den Austausch mit anderen Kolleginnen und Kollegen. Er geschieht in einer Qualitätsgruppe von ca. 3 bis 8 KatechetInnen, in der die Planung, Durchführung und Auswertung des Unterrichts, aber auch Fragen der Religionspädagogik und Erwachsenenkatechese reflektiert werden. Anhand von konkreten Problemstellungen aus der Praxis werden Optimierungsmöglichkeiten entwickelt.

Ziel der kollegialen Beratung ist es, Ressourcen auszutauschen, den eigenen Unterricht und den der Kolleginnen und Kollegen systematisch zu reflektieren und ihn weiter zu entwickeln. Verantwortlich für die Bildung einer Qualitätsgruppe im Rahmen der Aus- und Weiterbildung und Berufseinführung ist Fachstelle. Darüber hinaus unterstützt die Fachstelle Katechese-Verantwortliche in der Pfarrei und im Seelsorgeraum Qualitätsgruppen zu initiieren und begleitet sie –je nach Bedarf- in diesem Prozess.

Für den Inhalt und die Gestaltung der Qualitätsgruppe ist jede einzelne KatechetIn innerhalb dieser Qualitätsgruppe verantwortlich.

An der Fachstelle für Religionspädagogik werden folgende Formen von Qualitätsgruppen von angehenden wie ausgebildeten Katechetinnen und Katecheten genutzt:

 

Lernpartnerschaft 

Intervisionsgruppe

Praxisreflexionsgruppe 

Stufentreffen

Kollegiale Hospitation

 

Kosten

Die Kosten werden vom Synodalrat übernommen.

 

Kontakt und Information

kaethi.wirth@zhkath.ch

044 266 12 85

   
Facebook

searching